Fragen, Fragen, Fragen ???

  

Nein, jede Frau ist individuell und genau richtig. Man muss weder besonders schlank sein, noch besonders viel Bauch haben, um "Bauchtanz" zu machen. Einzige Voraussetzung ist Offenheit für Neues!

Ein klares Nein! Für Anfängerinnen ist es wichtig, die richtige Haltung zu lernen und korregiert zu werden. Dies kann kein Lehrfilm bieten. Durch Tanzen im sogenannten "Hohlkreuz" und Fehlbelastungen kann es zu Gesundheitsschäden kommen. Außerdem ist eine einmal erlernte falsche Haltung hinterher schwer abzutrainieren. Später, wenn frau ihren Körper wie ein Instrument beherrscht, macht es Spaß, sich wertvolle Anregungen von Lehr-DVDs zu holen, vorher lieber die Finger davon lassen!

Am Anfang reicht entweder ein Rock, den man auf die Hüfte ziehen kann - also idealerweise mit Gummizug-, eine Jogginghose oder Leggins. Im Sommer kann man gut barfuß tanzen, im Winter sind Socken gut. Für die Hüfte bitte einen Schal oder ein großes Tuch mitbringen. Ein nicht zu weites T-Shirt wäre gut, damit ich die Oberkörperbewegungen gut korrigieren kann. Das reicht für den Anfang vollkommen!

Später kann frau das Outfit dann noch mit Gymnastikschläppchen (Achtung, bitte mit Ledersohle!) und einem Hüfttuch komplettieren. Das ist aber Luxus und kein Muss ;-)


 Ja, wenn man es richtig lernt, sind die Bewegungen sehr gesund! Sie kräftigen die Muskulatur und erweitern das Bewegungsspektrum des ganze Körpers. Durch das Erlernen der binnenkörperlichen Bewegungen werden die inneren Organe beim Tanzen stimuliert. Das fördert u.a. die Verdauung und hält innen wie außen fit!

Darüber hinaus fördert Bauchtanz die Koordination, da ja immer verschiedene Körperteile unterschiedlich zusammenarbeiten müssen. Das ist gut fürs Gehirn und damit für das Gedächtnis.


Wie jede andere Sportart strafft Bauchtanz bei regelmäßigem Training das Gewebe. Die intensiven Bewegungen regen den Stoffwechsel an. Je nachdem, wie intensiv man diese Sportart betreibt, verliert man auch hier an Gewicht. Dies betrifft jedoch nicht nur den Bauch, nur weil es "Bauchtanz" heißt.

 

Hier einige häufig gestellte Fragen zum Thema Unterricht: